wellcome! Schön, dass du da bist!

Darf ich vorstellen?! Das ist Katja Brendel. Sie ist die Landeskoordinatorin von wellcome, einem Sozialunternehmen, welches sich die Unterstützung von Familien im ersten Lebensjahr eines neugeborenen Kindes auf die Fahne geschrieben hat.


Frau Brendel hat keine Mühen gescheut und umgehend den Weg von Pankow bis zu mir nach Charlottenburg auf sich genommen, um uns in den beiden SingleMOMents Episoden "wellcome! Schön, dass du da bist!" einen Einblick in die Arbeit des Sozialunternehmens zu geben. wellcome selbst und das "Mutterschiff" in Hamburg, wie Frau Brendel es liebevoll nennt, gibt es schon seit gut 20 Jahren. Vor 15 Jahren dann, hat sie selbst dazu beigetragen, dass der erste Standort in Berlin eröffnet wurde. Heute ist sie quasi der Kopf der Berliner Standorte (mittlerweile 17 an der Zahl) und arbeitet über den gemeinnützigen Träger "Stützrad gGmbH" daran, dieses

Foto: Katja Brendel


Hilfsangebot an den Mann/die Frau zu bringen. Gerade unmittelbar nach der Geburt eines Kindes ist es oft so, dass sich frisch gebackene Eltern manchmal überfordert fühlen. Da spielt es eigentlich keine Rolle, ob es das erste, zweite oder dritte Kind ist. Die Situationen und Herausforderungen sind vielseitig und es kann schnell zu einer Überlastung kommen. Falls dann auch noch Großeltern oder andere stützende Netzwerke weiter entfernt wohnen, mangelt es jungen Müttern und Vätern oft an einem ganz besonders, Zeit. Dieses Geschenk macht wellcome.


Das Sozialunternehmen stellt den Kontakt zwischen ehrenamtlichen Helfern (oder auch sogenannten Freiwilligen) und den hilfsbedürftigen Familien her. Dabei zielt das Programm ganz spezifisch auf das erste Lebensjahr des Familienzuwachses ab, um gerade in der "heißen" Kennenlernphase zwischen Eltern und Kind (und eben manchmal auch Geschwisterkindern) einen Puffer zu schaffen, damit alle beteiligten Parteien dazu kommen, auch einmal Luft zu holen. Die ehrenamtlichen Helfer unterstützen die Familien in ihrem Alltag. Gehen mit den Kindern spazieren, verbringen durchaus auch mal Zeit mit den älteren Geschwisterkindern, helfen bei ganz alltäglichen Situationen. Je nach Bedarf und Umfang kann diese Unterstützung 1-2 Mal pro Woche für einige Stunden erfolgen. Wie der Austausch gestaltet wird und wann und wo die Familien entlastet werden, ist am Ende ganz variable und an fast jede Lebenssituation anpassbar.


  • Du bist alleinerziehend und würdest gerne mal wieder etwas nur für dich tun?

  • Dein Kind ist erst wenige Monate alt, aber es fühlt sich wie Jahre an, seit du das letzte Mal etwas mit deinem Partner ganz alleine unternommen hast?

  • Das ältere Geschwisterkind fühlt sich vernachlässigt und du hättest gerne mal die Möglichkeit dich für 1-2 Stunden ausschließlich um dieses kümmern zu können?

Das alles und noch vieles mehr kann ein ehrenamtlicher Austausch bedeuten. Falls es dir schwerfällt Hilfe anzunehmen bzw. darum zu bitten, dann kann ich dich beruhigen. Die freiwillige Unterstützung ist für alle Beteiligten eine "Win-Win- Situation". Denn am Ende hat jeder Helfer auch seine Geschichte, die ihn dazu bewogen hat, warum er überhaupt zu wellcome gekommen ist. So nutzen einige der Ehrenamtlichen den Austausch beispielsweise dazu, um ihre nicht erfüllten Großelternträume zu erleben. Oder junge Unterstützer können im Umgang mit den Kindern herausfinden, ob sie einen Beruf in einem sozialen Umfeld einschlagen möchten. Andere wiederum waren vielleicht selbst einmal in der Situation, dass sie Hilfe hätten gebrauchen können und genau wissen, wie du dich fühlst. Am allermeisten jedoch, profitieren die Kinder von diesem Austausch. Denn nur, wenn du selbst möglichst ausgeglichen bist und gut für dich sorgst, geht es auch deinen Kindern gut. Unabhängig davon, bringt ("O-Ton Frau Brendel) jeder Mensch, der den Umgang mit deinem Kind pflegt, einen weiteren Mosaikstein mit in das Puzzle, welches nachher die Persönlichkeit deines Sohnes oder deiner Tochter nachhaltig beeinflussen kann.


In jedem Fall ist das Angebot von wellcome ein Geschenk, welches weder leichtfertig gegeben, noch angenommen wird. Denn Zeit ist unbezahlbar.


Hör dir die Episoden zu wellcome! Schön, dass du da bist! Jetzt auf der Streamingplattform deines Vertrauens oder direkt hier auf der SingleMOMents Webseite an. Falls du dir nun endlich einen Ruck geben möchtest, um dieses oder ein anderes Unterstützungsprogramm in Anspruch zu nehmen, dann schau doch auch direkt auf der Webseite von wellcome vorbei. Den Link dazu, findest du unter der Rubrik SupportMOMents.


SingleMOMents - Der Goldstaub Brandenburgs - Netzwerk Gesunde Kinder - Barnim SüdSingleMOM Franzi
00:00 / 01:04